Alle Beiträge von Doreen Thalmann

Halbzeit auf der Baustelle: Die neue Glaabsbräu-Brauerei bei Frankfurt nimmt Form an

Etwa Halbzeit haben wir beim Aufbau der neuen Glaabsbräu-Brauerei. Und es hat sich wieder einiges getan. Lassen wir die Bilder sprechen … (Auf das erste Bild klicken, um die Galerie zu öffnen.)

Der Blick hinter diese frisch eingebaute und noch verhüllte Fensterfront verspricht spannende Einblicke...
Der Blick hinter diese frisch eingebaute und noch verhüllte Fensterfront verspricht spannende Einblicke…
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-005
Das Herzstück – unser 40hl-Sudhaus – wird immer hübscher. 🙂

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-015

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-006Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-007

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-012

Die C.I.P.-Anlage (Cleaning in Place) hat einen sauberen Job: Sie ist für die vollautomatische Reinigung der Brauanlage zuständig.
Die C.I.P.-Anlage (Cleaning in Place) hat einen sauberen Job: Sie ist für die vollautomatische Reinigung der Brauanlage zuständig.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-010Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-013

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-025
Ihr ahnt, warum eine hochmoderne, vollautomatische Brauanlage mehr als drei Tage für den Aufbau braucht?

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-024 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-023 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-022 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-021

Einen Stock höher im Versorgungsbereich geht es auch voran...
Einen Stock höher im Versorgungsbereich geht es auch voran…

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-019 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-016

 

Teil 2 der Lieferung für die Glaabsbräu-Brauanlage ist da: (Lager-)Tanks

Die Lieferung, die heute vor der Glaabsbräu-Brauerei entladen wurde, mag dem einen oder anderen Zaungast wie Space Shuttles oder außerirdische Flugkörper vorgekommen sein. Tatsächlich waren es die ersten von insgesamt 20 Gär-, Lager- und Drucktanks für die neue Brauanlage. 40 Hektoliter, also 4000 Liter, fasst jedes der heute angelieferten Tanks. Hier geht’s zur Fotogalerie (Zum Öffnen der Galerie wie immer auf das erste Bild klicken)

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0003Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0007Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0006

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0001Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0000 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-IMG-20150603-WA0002

Film Nr. 4: So entsteht eine Brauerei im Raum Frankfurt/Rhein-Main

Film Nr. 4: Dacharbeiten für die neue Glaabsbräu-Brauerei

Feucht und fröhlich darf es sein, wenn ein gutes Glaabsbräu-Bier (z.B. ein Pils, 1744, Weizen, etc. oder derzeit (noch) das Craftbier Hopfenlust oder brandaktuell seit heute das Spezialbier Zwölfhundert) die Kehlen hindurchfliesst. Nur vom Dach darf es nicht nass daherkommen. Damit dort alles in trockenen Tüchern bleibt, hat der Seligenstädter Familien- und Dachdeckerbetrieb Bruder GmbH die Arbeit aufgenommen und das Dach saniert.  Hier geht’s zum Beitrag mit Details zu den Dacharbeiten und hier zum Film:

Aufbau der neuen Brauerei: Ein Puzzlespiel beginnt

Der Vergleich mit einem Puzzle ist gar nicht so verkehrt, wenn man die vielen Einzelteile sieht, die in etwa 5-6 Wochen alle ihren Platz gefunden haben sollen in der neuen Glaabsbräu-Brauerei. Für den Aufbau gibt es nicht nur einen Lageplan, also wo die Geräte stehen sollen, sondern auch einen exakten Bauteileplan. Weil dieses „Gewerk“ so eminent wichtig ist, gibt es hierfür bei der BrauKon einen Mitarbeiter, der sich nur um die Bauteileliste kümmert. Eine verantwortungsvolle Arbeit, bedenkt man, dass die Aufbauarbeit vor Ort still stehen würde, wenn eine bestimmte Schraube oder Kleinteil fehlt. Deshalb ist seine Liste penibel geführt, ellenlang und beinhaltet alles, was für den Aufbau einer Brauerei nötig ist –  von der kleinsten Schraube bis zum großen Sudhaus.

Heute, nach etwa einer Woche sind oben im Versorgungsbereich bereits einige Geräte aufgebaut. Unten in der Halle sind die ersten „Eck- und Randstücke“ des Puzzles zurechtgelegt worden. Es gibt viel zu tun… Hier ein paar Impressionen aus unserer neuen Brauerei:

 

Im Hopfenkühlraum (rechts) wird zukünftig der Hopfen für unsere Standardbiere, wie Pils, Export, etc. sowie für zukünftige Spezial- und Craftbiere bei 6 Grad gekühlt.
Im Hopfenkühlraum wird der Hopfen für unsere Standardbiere, wie Pils, Export, etc. sowie für weitere Spezial- und Craftbiere bei 6 Grad gekühlt.
Die Kühlmaschine kühlt das Wasser (plus Glycol, weil gefrorenes Wasser so schlecht durch die Rohre fliesst. :-) auf -6 Grad herunter. Damit werden zukünftig die Gärtanks auf 10 Grad bzw. die Lagertanks auf 0 Grad Temperatur gehalten. werden.
Die Kühlmaschine kühlt das Wasser (plus Glycol, weil gefrorenes Wasser so schlecht durch die Rohre fliesst. 🙂 auf -6 Grad herunter. Damit werden zukünftig die Gärtanks auf 10 Grad bzw. die Lagertanks auf 0 Grad Temperatur gehalten. Der Dampfkessel (hinten) erhitzt das Sudhaus auf 100 Grad und den C.I.P. (Reinigung) auf ca. 85 Grad.
C.I.P. (Cleaning in Place ) sorgt später für die vollautomatische Reinigung aller Geräte.
C.I.P. (Cleaning in Place ) sorgt später für die vollautomatische Reinigung aller Geräte.
Das erste von drei Malzsilos nimmt Form an.
Das erste von drei Malzsilos nimmt Form an.
Die ersten "Eck- und Randstücke" des Puzzles sortfältig platziert sorgen für Überblick.
Die ersten „Eck- und Randstücke“ des Puzzles sortfältig platziert sorgen für Überblick.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.47.16Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.46.04Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.44.07 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.43.10

Film Nr. 2: So entsteht eine Brauerei im Raum Frankfurt/Rhein-Main

Teil 2: So wird eine Brauereianlage gebaut

Spannend geht es weiter auf der Baustelle mit unserem nächsten Film: Denn direkt von der Glaabsbräu-Baustelle, wo die Fliesenarbeiten laufen (s. Pressebericht und Galerie) geht es rüber bzw. runter nach Truchtlaching am Chiemsee, wo Markus Lohner und seine Mitarbeiter in der BrauKon an unserer neuen Brauanlage arbeiten. Hier seht ihr den aktuellen Stand der Arbeiten.

Und auch die Lieferung steht unmittelbar bevor. Mehr dazu in Kürze! Bleibt dabei – oder auf Neudeutsch – stay tuned! 🙂

 

Neue Brauerei für mehr Spezial- und Craftbiere im Raum Frankfurt

Unsere neue Brauerei ist da!

Am Montag, den 18. Mai wurde der erste Teil unserer Brauerei von der BrauKon aus Truchtlaching geliefert. Weitere Teile – wie der Whirlpool oder die Lagertanks  – kommen sukzessive in den nächsten Wochen. Der Aufbau beträgt mit 8 Personen mehrere Wochen. Un dann dauert es noch eine Weile, bis das erste Glaabsbräu-Bier in der neuen Brauerei eingebraut werden kann. Nochmals zur Info: Mit der neuen Brauerei wollen wir in Zukunft neben unseren Standardbieren, wie Pils etc. noch mehr Spezial- und  Craftbiere (Craft Beer) einbrauen. Wir halten euch  hier über den Fortschritt der Aufbauarbeiten auf dem Laufenden.

Um die Bildergalerie zu öffnen, klicke wie immer auf das erste Foto.

Hoch her ging es am Montagmorgen in der Frankfurter Straße/Wallstraße, als die neue Brauereianlage für die Glaabsbräu geliefert wurde.
Hoch her ging es am Montagmorgen in der Frankfurter Straße/Wallstraße, als die neue Brauereianlage für die Glaabsbräu geliefert wurde.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.40.42Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.37.17

Vier LKW galt es einzuweisen, auszuladen und wieder hinauszulotsen. Da war Geduld gefragt bei allen Beteiligten, inklusive der Autofahrer.
Vier LKW galt es einzuweisen, auszuladen und wieder hinauszulotsen. Da war Geduld gefragt bei allen Beteiligten, inklusive der Autofahrer.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.49.45Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.21 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.08Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.57.19 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.10.03Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.12.56

Viel Erfahrung, Geduld und fingerspitzengefühl braucht es, um dieses schwere Gerät unbeschadet vom LKW zu holen.
Viel Erfahrung, Geduld und fingerspitzengefühl braucht es, um dieses schwere Gerät unbeschadet vom LKW zu holen.
Mit diesem Gabelstaplerfahrer will sicher niemand das Balance-Baum-Spiel spielen. Außer er will haushoch verlieren. :-)
Mit diesem Gabelstaplerfahrer will sicher niemand das Balance-Baum-Spiel spielen. Außer er will haushoch verlieren. 🙂

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.56.24

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.57.25
Geht nicht, gibt’s nicht. Und so werden die ca. 8m langen Rohre drübergehoben.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.23.25
Für die nächsten Rohre haben sich die Jungs von BrauKon einen leichteren Weg einfallen lassen.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.03.45Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.38.36

In den fünf Stunden Entladezeit war viel los in der Stadt mit Fahrzeugen aller Art.
In den fünf Stunden Entladezeit war viel los in der Stadt, und es gab allerhand zu sehen: darunter (fast) die ganze Bandbreite fahrbarer Untersätze.
Die Kühlanlage genoß einen Einzelplatz in diesem Transporter.
Die Kühlanlage genoß einen Einzelplatz in diesem Transporter.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.02.00
v.l. Robert Glaab, Claudia Bicherl und Richard Glaab

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.13.59Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.16.59 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.22.43Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.12.56 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.59 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.00.29

Zwischendurch noch schnell ein Interview mit unserem neuen Biersommelier und Teilnehmer bei der Bier-Sommelier-WM in Brasilien.
Zwischendurch noch schnell ein Interview mit unserem neuen Biersommelier und Teilnehmer bei der Bier-Sommelier-WM in Brasilien.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_124048
Das Sudhaus!
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.16.28
Die erste Stadträtin und Bürgermeisterkandidatin Claudia Bicherl kam auch vorbei, um sich ein Bild vom Highlight des Tages zu verschaffen.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.10.55
Kleiner Blick in das Herzstück der Brauerei: Das Sudhaus mit den beiden Kesseln.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_114544
Das Ordnungsamt ist zur Stelle, um den Verkehr zu regeln. Dank der Geduld aller Beteiligten gab es keine Probleme.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_114747
Wie viel in Seligenstadt an einem Montagvormittag los ist, weiß man, wenn man mal fünf Stunden vor Ort war. 🙂

Kleiner Blick in das Herzstück der Brauerei: Das Sudhaus mit den beiden Kesseln.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.36.01Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.49 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.31 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.00 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.37.57 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.37.42Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.41.16 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.44.02 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 14.00.50 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 14.01.07

Hier geht's hinauf zum Versorgungsbereich mit der Treppe vom Seligenstädter Schlossereibetrieb Markus Millitzer.
Hier geht’s hinauf zum Versorgungsbereich mit der Treppe vom Seligenstädter Schlossereibetrieb Markus Millitzer.
Oben im 1. Stock steht in Zukunft der Versorgungsbereich.
Oben im 1. Stock steht in Zukunft der Versorgungsbereich.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.54.52

Währenddessen sorgt Adrian Bruder mit seinem Team für Lichtblicke: Fenster in der Decke.
Währenddessen sorgt Adrian Bruder mit seinem Team für Lichtblicke: Fenster in der Decke.

Sauer? Na und! Was ein Boden in der Brauerei- und Getränkeindustrie aushalten muss

Seligenstadt, 12.5.2015 Wenn im nordrhein-westfälischen Dülmen das Telefon klingelt, wissen die Mitarbeiter von Uwe Schlahn ziemlich genau, woher der Anrufer kommt: aus der Pharma-, Lebensmittel- oder Getränkeindustrie. Wie im Fall der Glaabsbräu, deren Anfrage Anfang des Jahres aus dem 300 Kilometer entfernten Seligenstadt anflatterte. Robert Glaab, Chef der Traditionsbrauerei in der 9. Generation, war gerade im Begriff eine neue Brauerei zu bauen und brauchte Spezialfliesen. Denn in einer Brauerei gibt es neben den allgemeinen Hygienestandards auch spezielle Anforderungen an die Belastbarkeit und Beanspruchung. Tatsächlich ist das Thema so komplex, dass man dafür spezielles Know-how über Chemie, Statik, etc. braucht.

Uwe Schlahn ist seit über 30 Jahren im Geschäft und einer der wenigen Anbieter, die diese säurefesten, extrem belastbaren Spezialbodenbeläge verlegen. Entsprechend häufig waren er und seine Mitarbeiter auf Baustellen quer über den Globus unterwegs – über Südamerika, Curacao bis nach Nigeria und Vietnam. Doch zurück zur Glaabsbräu – immerhin 271 Jahre alt – im historischen Seligenstadt, das heuer seinen 1.200-jährigen Geburtstag feiert und zu den 100 ältesten Städten Deutschlands zählen soll.

Drei Wochen sind in dem straffen Zeitplan angesetzt für die rund 580 m2 Fläche, die Vorarbeiter Ulrich Kümper mit seinem routinierten, fünfköpfigen Team auch einhalten wird. Am Ende werden zwei Mitarbeiter 58.000 Fliesen verlegt haben. Das wären 1.866 Stück sauber verlegte Sechseckfliesen pro Mitarbeiter und Tag oder 233 pro Stunde, wenn sie denn ausschließlich Fliesen verlegt hätten, was natürlich nicht der Fall ist in Anbetracht der Vor- und Nacharbeiten. Doch der Reihe nach.

Gutes Fundament für starke Belastbarkeit

Mit einer Höhe von 14-19cm ist dieses Spezialmörtelbett mehr als doppelt so hoch wie normale Estriche. Zusätzlich werden dem Sand und Zement im sogenannten Zwangsmischer Stahlspäne und eine spezielle Haftemulsion untergerührt. Sie machen diesen Estrich noch stabiler und damit belastbarer. Schließlich sollen hier zukünftig zwei voll ausgelastete Sudhäuser und 26 Tanks stehen. Denn Glaabsbräu will das bisherige Sortiment ergänzen um mehr Spezial- und Craftbiere, d.h. zu den bekannten Bieren noch mehr Sorten in kleineren Margen einbrauen. Das Gesamtvolumen der Behälter liegt knapp unter 2000 Hektolitern. Das entspricht einem Maximalgewicht von ca. 195.000 kg. Also etwa so viel wie 325 Vollblut-Pferde oder 130 Mittelklassewagen. Die 2cm starken Hexagonal-Steinzeugfliesen sind nicht glasiert, um Absplitterungen zu verhindern und zudem doppelt so dick wie übliche Fliesen, um der thermischen Belastung besser standzuhalten. Diese Sechseck-Form ermöglicht eine perfekte Gestaltung unebener Böden (hier: mehrere Abflussgefälle) und ein sauberes Fugenbild von weniger als 3 Millimeter, was wiederum die Angriffsfläche reduziert und für chemische Beständigkeit sorgt.

Säurebeständig, antibakteriell und hygienisch

Spannend wird es beim Verfugen. Denn der Boden soll laut Hersteller locker 30 Jahre halten, dabei Bakterien und Pilzen den Spass an der Vermehrung verderben und vor allem säure- und laugenhaltigen Flüssigkeiten (Reinigungsmittel) Paroli bieten. Hierfür werden die Fugen mit einer speziellen (Quarz-)Sandkörnung gemäß „Sieblinie“ aufgefüllt und der Boden so lange mit (in diesem Fall) Epoxidharz geflutet, bis der Untergrund gesättigt und die Fugen gefüllt sind. Wer schon einmal Harz an den Fingern kleben hatte, wird ahnen, welche Fleißarbeit das Entfernen des überschüssigen Harzes darstellt, das in mehreren Arbeitsgängen und mittels eines speziellen Reinigungsverfahrens durchgeführt wird.

Kaum sind die Fliesen auf dem extra schnell trocknenden Estrich verlegt und elektromechanisch verdichtet, geht es auch schon durchgetaktet weiter. Denn eine längere Wartezeit oder größere Verzögerung wären fatal: Der Lieferant steht am Chiemsee schon in den Startlöchern und will die fertige Brauanlage pünktlich zum vereinbarten Termin liefern und aufbauen. Schließlich soll nach etwa fünfmonatiger (Um-)Bauzeit im Sommer schon das erste Glaabsbräu aus der neuen Brauerei fließen.

Siehe hierzu auch unsere Fotogalerie.

Wenn die Spezialfirma anrückt, um Spezialfliesen zu verlegen

Die Entstehung des Bodenbelags in einer Brauerei zu begleiten war eine spannende und einmalige Angelegenheit. Wer kriegt schon zu sehen, wie säurebeständige, extrem belastbare Spezialfliesen auf einer Fläche von 580 m2 verlegt werden? Zum Bericht geht es hier entlang. Um die Fotogalerie zu öffnen, bitte auf das erste Bild klicken. Enjoy!

Damit keine Feuchtigkeit an den Wänden hochzieht, wird Glasfaser unter die Sockelfliesen verlegt.
Damit keine Feuchtigkeit an den Wänden hochzieht, wird Glasfaser unter die Sockelfliesen verlegt.

2015-04-14 11.14.46

Die Arbeitsfläche (hier 170 m2) muss sauber abgetrennt, Dehnungsfugen und Gefälle berechnet und integriert werden.
Die Arbeitsfläche (hier 170 m2) muss sauber abgetrennt, Dehnungsfugen und Gefälle berechnet und integriert werden.

2015-04-16 09.01.40

Dem Estrich werden Metallspäne untergemischt, damit der Boden später der hohen mechanischen Belastung besser standhalten kann.
Dem Estrich werden Metallspäne untergemischt, damit der Boden später der hohen mechanischen Belastung besser standhalten kann.

2015-04-16 09.08.32

Sand, Zement, Metallspäne und Wasser (mit spezieller Haftemulsion) werden im speziellen Zwangsmischer gemischt. So wird sichergestellt, dass alle Bestandteile optimal vermischt werden.
Sand, Zement, Metallspäne und Wasser (mit spezieller Haftemulsion) werden im speziellen Zwangsmischer gemischt. So wird sichergestellt, dass alle Bestandteile optimal vermischt werden.
Zwischendurch misst Vorarbeiter Ulrich Kümper (der sehr geduldig alle laienhaften Fragen beantwortet hat. Danke dafür!!), dass die Höhe des Estrichs stimmt.
Zwischendurch misst Vorarbeiter Ulrich Kümper (der sehr geduldig alle laienhaften Fragen beantwortet hat. Danke dafür!!), dass die Höhe des Estrichs stimmt.
Material rüber und wieder nüber schaffen. So ist das, wenn Boden verlegt wird und mehrere Gewerke gleichzeitig laufen.
Material rüber und wieder nüber schaffen. So ist das, wenn Boden verlegt wird und mehrere Gewerke gleichzeitig laufen.
Ein Maulwurfhügel? Nein. So wird eine Abflussöffnung für die Estrichverlegung vorbereitet.
Ein Maulwurfhügel? Nein. So wird eine Abflussöffnung für die Estrichverlegung vorbereitet.

2015-04-22 17.26.18

2015-04-22 17.22.18

Mehr als 233 Fliesen pro Stunde werden von einer Person verlegt. Man kann sich kaum vorstellen, wie flink und gewandt die Steine platziert werden und wie präzise diese auf Anhieb sitzen. Chapeau!
Mehr als 233 Fliesen pro Stunde werden von einer Person verlegt. Man kann sich kaum vorstellen, wie flink und gewandt die Steine platziert werden und wie präzise diese auf Anhieb sitzen. Chapeau!

2015-04-22 17.23.522015-04-22 17.21.53

Wenn's dunkel wird, geht die Arbeit mit Beleuchtung weiter. Ins frisch verlegte "Zimmer" kommt nur, wer die "Hausschuhe" vorher anzieht.
Wenn’s dunkel wird, geht die Arbeit mit Beleuchtung weiter. Ins frisch verlegte „Zimmer“ kommt nur, wer die „Hausschuhe“ vorher anzieht.

2015-04-22 17.21.21

Sehr wichtig: Die Abflüsse müssen abgeklebt werden, damit hier später nicht das Epoxidharz hineinfliesst, dass zur Versiegelung verwendet wird.
Sehr wichtig: Die Abflüsse müssen abgeklebt werden, damit hier später nicht das Epoxidharz hineinfliesst, dass zur Versiegelung verwendet wird.

2015-04-20 11.21.48 2015-04-20 11.22.23

Nach 40 Jahren Dienst muss auch diese Tür weichen, damit die Fliesen verlegt werden können.
Nach 40 Jahren Dienst muss auch diese Tür weichen, damit die Fliesen verlegt werden können.

2015-04-24 19.16.002015-04-20 10.56.54 2015-04-20 10.55.47

Nach dem Verlegen werden die Fliesen mit Epoxidharz geflutet, bis der Boden gesättigt ist.
Nach dem Verlegen werden die Fliesen mit Epoxidharz geflutet, bis der Boden gesättigt ist.
Mit dem Sand wir das überschüssige Harz wieder entfernt.
Mit dem Sand wir das überschüssige Harz wieder entfernt.

2015-04-29 14.11.09

Ob unsere Fragen Uwe Schlahn, Chef der gleichnamigen Fliesenfirma, so erschöpft haben, dass er eine Pause braucht?
Ob unsere Fragen Uwe Schlahn, Chef der gleichnamigen Fliesenfirma, so erschöpft haben, dass er eine Pause braucht?
Reinigen, Kehren, Bürsten. Polieren. Wer mal Harz an den Fingern hatte, weiß: Das ist eine klebrige Angelegenheit.
Reinigen, Kehren, Bürsten. Polieren. Wer mal Harz an den Fingern hatte, weiß: Das ist eine klebrige Angelegenheit.
Mit diesem Aufsatz wir das Harz-Sand-Gemisch vom Boden geholt, bevor die Fliesen mit einem weiteren (Bürsten-)Aufsatz poliert werden.
Mit diesem Aufsatz wir das Harz-Sand-Gemisch vom Boden geholt, bevor die Fliesen mit einem weiteren (Bürsten-)Aufsatz poliert werden.