Kategorie-Archiv: Galerie

Aufbau der neuen Brauerei: Ein Puzzlespiel beginnt

Der Vergleich mit einem Puzzle ist gar nicht so verkehrt, wenn man die vielen Einzelteile sieht, die in etwa 5-6 Wochen alle ihren Platz gefunden haben sollen in der neuen Glaabsbräu-Brauerei. Für den Aufbau gibt es nicht nur einen Lageplan, also wo die Geräte stehen sollen, sondern auch einen exakten Bauteileplan. Weil dieses „Gewerk“ so eminent wichtig ist, gibt es hierfür bei der BrauKon einen Mitarbeiter, der sich nur um die Bauteileliste kümmert. Eine verantwortungsvolle Arbeit, bedenkt man, dass die Aufbauarbeit vor Ort still stehen würde, wenn eine bestimmte Schraube oder Kleinteil fehlt. Deshalb ist seine Liste penibel geführt, ellenlang und beinhaltet alles, was für den Aufbau einer Brauerei nötig ist –  von der kleinsten Schraube bis zum großen Sudhaus.

Heute, nach etwa einer Woche sind oben im Versorgungsbereich bereits einige Geräte aufgebaut. Unten in der Halle sind die ersten „Eck- und Randstücke“ des Puzzles zurechtgelegt worden. Es gibt viel zu tun… Hier ein paar Impressionen aus unserer neuen Brauerei:

 

Im Hopfenkühlraum (rechts) wird zukünftig der Hopfen für unsere Standardbiere, wie Pils, Export, etc. sowie für zukünftige Spezial- und Craftbiere bei 6 Grad gekühlt.
Im Hopfenkühlraum wird der Hopfen für unsere Standardbiere, wie Pils, Export, etc. sowie für weitere Spezial- und Craftbiere bei 6 Grad gekühlt.
Die Kühlmaschine kühlt das Wasser (plus Glycol, weil gefrorenes Wasser so schlecht durch die Rohre fliesst. :-) auf -6 Grad herunter. Damit werden zukünftig die Gärtanks auf 10 Grad bzw. die Lagertanks auf 0 Grad Temperatur gehalten. werden.
Die Kühlmaschine kühlt das Wasser (plus Glycol, weil gefrorenes Wasser so schlecht durch die Rohre fliesst. 🙂 auf -6 Grad herunter. Damit werden zukünftig die Gärtanks auf 10 Grad bzw. die Lagertanks auf 0 Grad Temperatur gehalten. Der Dampfkessel (hinten) erhitzt das Sudhaus auf 100 Grad und den C.I.P. (Reinigung) auf ca. 85 Grad.
C.I.P. (Cleaning in Place ) sorgt später für die vollautomatische Reinigung aller Geräte.
C.I.P. (Cleaning in Place ) sorgt später für die vollautomatische Reinigung aller Geräte.
Das erste von drei Malzsilos nimmt Form an.
Das erste von drei Malzsilos nimmt Form an.
Die ersten "Eck- und Randstücke" des Puzzles sortfältig platziert sorgen für Überblick.
Die ersten „Eck- und Randstücke“ des Puzzles sortfältig platziert sorgen für Überblick.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.47.16Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.46.04Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.44.07 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-27 14.43.10

Neue Brauerei für mehr Spezial- und Craftbiere im Raum Frankfurt

Unsere neue Brauerei ist da!

Am Montag, den 18. Mai wurde der erste Teil unserer Brauerei von der BrauKon aus Truchtlaching geliefert. Weitere Teile – wie der Whirlpool oder die Lagertanks  – kommen sukzessive in den nächsten Wochen. Der Aufbau beträgt mit 8 Personen mehrere Wochen. Un dann dauert es noch eine Weile, bis das erste Glaabsbräu-Bier in der neuen Brauerei eingebraut werden kann. Nochmals zur Info: Mit der neuen Brauerei wollen wir in Zukunft neben unseren Standardbieren, wie Pils etc. noch mehr Spezial- und  Craftbiere (Craft Beer) einbrauen. Wir halten euch  hier über den Fortschritt der Aufbauarbeiten auf dem Laufenden.

Um die Bildergalerie zu öffnen, klicke wie immer auf das erste Foto.

Hoch her ging es am Montagmorgen in der Frankfurter Straße/Wallstraße, als die neue Brauereianlage für die Glaabsbräu geliefert wurde.
Hoch her ging es am Montagmorgen in der Frankfurter Straße/Wallstraße, als die neue Brauereianlage für die Glaabsbräu geliefert wurde.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.40.42Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.37.17

Vier LKW galt es einzuweisen, auszuladen und wieder hinauszulotsen. Da war Geduld gefragt bei allen Beteiligten, inklusive der Autofahrer.
Vier LKW galt es einzuweisen, auszuladen und wieder hinauszulotsen. Da war Geduld gefragt bei allen Beteiligten, inklusive der Autofahrer.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.49.45Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.21 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.08Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 09.57.19 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.10.03Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.12.56

Viel Erfahrung, Geduld und fingerspitzengefühl braucht es, um dieses schwere Gerät unbeschadet vom LKW zu holen.
Viel Erfahrung, Geduld und fingerspitzengefühl braucht es, um dieses schwere Gerät unbeschadet vom LKW zu holen.
Mit diesem Gabelstaplerfahrer will sicher niemand das Balance-Baum-Spiel spielen. Außer er will haushoch verlieren. :-)
Mit diesem Gabelstaplerfahrer will sicher niemand das Balance-Baum-Spiel spielen. Außer er will haushoch verlieren. 🙂

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.56.24

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 10.57.25
Geht nicht, gibt’s nicht. Und so werden die ca. 8m langen Rohre drübergehoben.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.23.25
Für die nächsten Rohre haben sich die Jungs von BrauKon einen leichteren Weg einfallen lassen.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.03.45Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.38.36

In den fünf Stunden Entladezeit war viel los in der Stadt mit Fahrzeugen aller Art.
In den fünf Stunden Entladezeit war viel los in der Stadt, und es gab allerhand zu sehen: darunter (fast) die ganze Bandbreite fahrbarer Untersätze.
Die Kühlanlage genoß einen Einzelplatz in diesem Transporter.
Die Kühlanlage genoß einen Einzelplatz in diesem Transporter.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.02.00
v.l. Robert Glaab, Claudia Bicherl und Richard Glaab

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.13.59Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.16.59 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.22.43Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.12.56 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 12.08.59 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.00.29

Zwischendurch noch schnell ein Interview mit unserem neuen Biersommelier und Teilnehmer bei der Bier-Sommelier-WM in Brasilien.
Zwischendurch noch schnell ein Interview mit unserem neuen Biersommelier und Teilnehmer bei der Bier-Sommelier-WM in Brasilien.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_124048
Das Sudhaus!
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.16.28
Die erste Stadträtin und Bürgermeisterkandidatin Claudia Bicherl kam auch vorbei, um sich ein Bild vom Highlight des Tages zu verschaffen.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.10.55
Kleiner Blick in das Herzstück der Brauerei: Das Sudhaus mit den beiden Kesseln.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_114544
Das Ordnungsamt ist zur Stelle, um den Verkehr zu regeln. Dank der Geduld aller Beteiligten gab es keine Probleme.
Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-20150518_114747
Wie viel in Seligenstadt an einem Montagvormittag los ist, weiß man, wenn man mal fünf Stunden vor Ort war. 🙂

Kleiner Blick in das Herzstück der Brauerei: Das Sudhaus mit den beiden Kesseln.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.36.01Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.49 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.31 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.39.00 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.37.57 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.37.42Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.41.16 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 13.44.02 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 14.00.50 Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 14.01.07

Hier geht's hinauf zum Versorgungsbereich mit der Treppe vom Seligenstädter Schlossereibetrieb Markus Millitzer.
Hier geht’s hinauf zum Versorgungsbereich mit der Treppe vom Seligenstädter Schlossereibetrieb Markus Millitzer.
Oben im 1. Stock steht in Zukunft der Versorgungsbereich.
Oben im 1. Stock steht in Zukunft der Versorgungsbereich.

Brauerei-Craft-Bier-Frankfurt-2015-05-18 11.54.52

Währenddessen sorgt Adrian Bruder mit seinem Team für Lichtblicke: Fenster in der Decke.
Währenddessen sorgt Adrian Bruder mit seinem Team für Lichtblicke: Fenster in der Decke.

Wenn die Spezialfirma anrückt, um Spezialfliesen zu verlegen

Die Entstehung des Bodenbelags in einer Brauerei zu begleiten war eine spannende und einmalige Angelegenheit. Wer kriegt schon zu sehen, wie säurebeständige, extrem belastbare Spezialfliesen auf einer Fläche von 580 m2 verlegt werden? Zum Bericht geht es hier entlang. Um die Fotogalerie zu öffnen, bitte auf das erste Bild klicken. Enjoy!

Damit keine Feuchtigkeit an den Wänden hochzieht, wird Glasfaser unter die Sockelfliesen verlegt.
Damit keine Feuchtigkeit an den Wänden hochzieht, wird Glasfaser unter die Sockelfliesen verlegt.

2015-04-14 11.14.46

Die Arbeitsfläche (hier 170 m2) muss sauber abgetrennt, Dehnungsfugen und Gefälle berechnet und integriert werden.
Die Arbeitsfläche (hier 170 m2) muss sauber abgetrennt, Dehnungsfugen und Gefälle berechnet und integriert werden.

2015-04-16 09.01.40

Dem Estrich werden Metallspäne untergemischt, damit der Boden später der hohen mechanischen Belastung besser standhalten kann.
Dem Estrich werden Metallspäne untergemischt, damit der Boden später der hohen mechanischen Belastung besser standhalten kann.

2015-04-16 09.08.32

Sand, Zement, Metallspäne und Wasser (mit spezieller Haftemulsion) werden im speziellen Zwangsmischer gemischt. So wird sichergestellt, dass alle Bestandteile optimal vermischt werden.
Sand, Zement, Metallspäne und Wasser (mit spezieller Haftemulsion) werden im speziellen Zwangsmischer gemischt. So wird sichergestellt, dass alle Bestandteile optimal vermischt werden.
Zwischendurch misst Vorarbeiter Ulrich Kümper (der sehr geduldig alle laienhaften Fragen beantwortet hat. Danke dafür!!), dass die Höhe des Estrichs stimmt.
Zwischendurch misst Vorarbeiter Ulrich Kümper (der sehr geduldig alle laienhaften Fragen beantwortet hat. Danke dafür!!), dass die Höhe des Estrichs stimmt.
Material rüber und wieder nüber schaffen. So ist das, wenn Boden verlegt wird und mehrere Gewerke gleichzeitig laufen.
Material rüber und wieder nüber schaffen. So ist das, wenn Boden verlegt wird und mehrere Gewerke gleichzeitig laufen.
Ein Maulwurfhügel? Nein. So wird eine Abflussöffnung für die Estrichverlegung vorbereitet.
Ein Maulwurfhügel? Nein. So wird eine Abflussöffnung für die Estrichverlegung vorbereitet.

2015-04-22 17.26.18

2015-04-22 17.22.18

Mehr als 233 Fliesen pro Stunde werden von einer Person verlegt. Man kann sich kaum vorstellen, wie flink und gewandt die Steine platziert werden und wie präzise diese auf Anhieb sitzen. Chapeau!
Mehr als 233 Fliesen pro Stunde werden von einer Person verlegt. Man kann sich kaum vorstellen, wie flink und gewandt die Steine platziert werden und wie präzise diese auf Anhieb sitzen. Chapeau!

2015-04-22 17.23.522015-04-22 17.21.53

Wenn's dunkel wird, geht die Arbeit mit Beleuchtung weiter. Ins frisch verlegte "Zimmer" kommt nur, wer die "Hausschuhe" vorher anzieht.
Wenn’s dunkel wird, geht die Arbeit mit Beleuchtung weiter. Ins frisch verlegte „Zimmer“ kommt nur, wer die „Hausschuhe“ vorher anzieht.

2015-04-22 17.21.21

Sehr wichtig: Die Abflüsse müssen abgeklebt werden, damit hier später nicht das Epoxidharz hineinfliesst, dass zur Versiegelung verwendet wird.
Sehr wichtig: Die Abflüsse müssen abgeklebt werden, damit hier später nicht das Epoxidharz hineinfliesst, dass zur Versiegelung verwendet wird.

2015-04-20 11.21.48 2015-04-20 11.22.23

Nach 40 Jahren Dienst muss auch diese Tür weichen, damit die Fliesen verlegt werden können.
Nach 40 Jahren Dienst muss auch diese Tür weichen, damit die Fliesen verlegt werden können.

2015-04-24 19.16.002015-04-20 10.56.54 2015-04-20 10.55.47

Nach dem Verlegen werden die Fliesen mit Epoxidharz geflutet, bis der Boden gesättigt ist.
Nach dem Verlegen werden die Fliesen mit Epoxidharz geflutet, bis der Boden gesättigt ist.
Mit dem Sand wir das überschüssige Harz wieder entfernt.
Mit dem Sand wir das überschüssige Harz wieder entfernt.

2015-04-29 14.11.09

Ob unsere Fragen Uwe Schlahn, Chef der gleichnamigen Fliesenfirma, so erschöpft haben, dass er eine Pause braucht?
Ob unsere Fragen Uwe Schlahn, Chef der gleichnamigen Fliesenfirma, so erschöpft haben, dass er eine Pause braucht?
Reinigen, Kehren, Bürsten. Polieren. Wer mal Harz an den Fingern hatte, weiß: Das ist eine klebrige Angelegenheit.
Reinigen, Kehren, Bürsten. Polieren. Wer mal Harz an den Fingern hatte, weiß: Das ist eine klebrige Angelegenheit.
Mit diesem Aufsatz wir das Harz-Sand-Gemisch vom Boden geholt, bevor die Fliesen mit einem weiteren (Bürsten-)Aufsatz poliert werden.
Mit diesem Aufsatz wir das Harz-Sand-Gemisch vom Boden geholt, bevor die Fliesen mit einem weiteren (Bürsten-)Aufsatz poliert werden.

Aus 1 mach mehrere: Räume entstehen

So werden bei Glaabsbräu Räume geschaffen. Im letzten Beitrag haben wir euch gezeigt, wie Markus Millitzer die Unterkonstruktion aus Stahl einbaut, auf der die 10cm-dicken Isowände befestigt werden. Diese trennen die Schroterei vom Versorgungsbereich und die neue Brauerei vom Lager.

Wie die neuen Räume entstehen zeigen wir euch hier: (Wie immer auf das erste Bild klicken, um die Galerie zu öffnen.)

2015-03-25 17.00.14
Von ganz alleine können die 10m hohen Isowände nicht stehen. Deshalb braucht es eine Betonstütze, deren (von der Firma Sprey durchgeführten) Vorbereitungsarbeiten so aussehen.

 

Und so sieht's fertig (von hinten) aus.
Und so sieht’s fertig (von hinten) aus.

2015-04-13 08.56.00

Wie bekommt man die lange Wand an die Wand? So geht’s:

2015-04-14 11.38.25 2015-04-14 11.38.45 2015-04-14 11.39.53 2015-04-14 11.08.32 2015-04-14 11.07.58

Von der anderen Seite sieht das so aus.
Von der anderen Seite sieht das so aus.
Von der anderen Seite sieht das so aus:
Festschrauben. Fertig.

2015-04-20 11.31.59

Ganz so einfach, wie es aussieht ist es nicht. Denn da gibt es noch Rohre und Aussparungen, die berücksichtigt werden müssen. Und das geht dann folgendermaßen:

Schutzfolie abziehen.
Schutzfolie abziehen.
Aussparung vormarkieren.
Aussparung vormarkieren.
2015-04-20 11.27.59
Fräsen und den Rest, also das Polyurethan, aus dem die Wand im Innenteil besteht, per Hand vorsichtig ausschneiden.

2015-04-20 11.28.41

Oder so: Vorzeichnen und per Hand ausschneiden.
Oder so: Vorzeichnen und per Hand ausschneiden.
2015-04-14 11.17.09
Die Wände sind anthrazinfarben gespritzt und besitzen eine sehr gute Wärmedämmung.

2015-04-20 11.29.26 2015-04-20 11.29.412015-04-13 08.53.41 2015-04-13 08.54.41

Stahlharte Fakten. Weicher Kern.

Unsere Schroterei – also der Ort, wo später die Rohstoffe für die neue Brauerei und das Glaabsbräu-Bier gelagert werden – nimmt Formen an. Bevor die Wände eingebaut werden können, braucht es eine Unterkonstruktion: die Stahlträger. Hierfür hat Markus Millitzer in seiner Seligenstädter Schlosserei die nötigen Vorarbeiten geleistet. Der Aufbau selbst ist mal wieder durchdachte Profiarbeit, wenn man sich  Länge und Gewicht der Stahlträger so anschaut.

Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_4
Hier wird später die neue Schroterei beheimatet sein.

Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_2 Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_1 Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_5 Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_6 Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_7Stahlbau_Glaabsbraeu_Millitzer_Seligenstadt_8

Kanalarbeiten abgeschlossen

Schritt für Schritt geht es weiter mit den Arbeiten in der neuen Halle. Nach dem „Eröffnungsschnitt“ durch die Firma Sprey wurde das „Operationsfeld“ entsprechend eines exakten Kanalplans bearbeitet.

Sprey_Kanal3c_020315

 

Der Rohrverlauf ist mittels Betonschneider "eingezeichnet". Jetzt geht's ans Aufbohren und Ausheben.
Der Rohrverlauf ist mittels Betonschneider „eingezeichnet“. Jetzt geht’s ans Aufbohren und Ausheben.

 

Sprey_Kanal3d_020315
Wenn man schon beim Graben ist, werden auch gleich die Löcher fürs Fundament mit ausgegraben, während im Hintergrund die Rohre auf ihren Einsatz warten….

 

Sprey_Kanal4_020315

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und schon liegen sie auch.
… und schon liegen sie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprey_Kanal9a_020315
Rohre drin, Erde wieder drauf. Fertig
Das Bier muss vom Lager nebenan rüber zum Verkaufsbereich? Kein Problem. „Team Sprey“ macht’s möglich. 🙂

Die Kanalarbeiten sind nun weitestgehend abgeschlossen. Als nächstes kommen die Fundamente für die Säulen dran, die den zukünftigen Versorgungsbereich tragen werden.

Operation „Neubau“ am Montag gestartet

Pünktlich am Montag, 23.2. wurde der erste saubere Schnitt durchgeführt und damit die Operation „Neubau“ eröffnet. Hierfür musste erst einmal der ‚OP-Raum‘ freigemacht werden. Etliche Glaabsbräu-Kästen und Regale durften hierfür in den letzten Wochen Platz machen und im hinteren Drittel der Halle, in kuscheliger Gesellschaft anderer Bierkästen, ihr neues, temporäres Domizil beziehen.  Für eine saubere Isolierung des „OP-Bereiches“ hat das beauftragte Seligenstädter (Kleinwälzheimer) ‚Operationsteam‘ Richard Sprey Bauunternehmen GmbH gesorgt.

Auf dieser Fläche werden in etwa 15 bis 70cm Tiefe Kanäle für die Wasserzu- und ableitung gelegt.
In diesem Bereich der freigelegten Halle werden Kanäle für die Abwasserleitungen gelegt.

 

Ein sauberer Schnitt und die 'OP' für die Kanalarbeiten ist eröffnet.
OP-Helfer Mr. Betonschneider lässt sich nicht lumpen und legt einen akuraten Schnitt – die ‚OP‘ für die Kanalarbeiten ist eröffnet. Der Boden gleicht derzeit einem Schachbrettmuster, das ….

 

Glaabsbraeu_Umbau_Kanalplan
… nach diesem Plan (rote Markierungen) in einer Tiefe zwischen 15 und 70 cm mit Gefälle nach rechts gelegt werden.

 

Fundamente legen

Die Kanalarbeiten sollen bis Ende der Woche abgeschlossen sein. Danach geht es an die Fundamente, deren Arbeiten zeitgleich beginnen. Sie werden zukünftig die Stützen für den höhergelegten Versorgungsbereich der neuen Brauerei tragen.

Vier von neun Fundamenten sind bereits markiert und teilweise ausgehoben.
Vier von neun Fundamenten sind bereits markiert und teilweise ausgehoben. Die Arbeiten sollen bis Anfang März abgeschlossen sein.

Schauen Sie bald wieder vorbei. Über den Bauverlauf halten wir Sie zeitnah auf dem Laufenden.